Ergebnisse PSK-Meisterschaft Breitensport

Die PSK Oberschwaben hat gestern in Hauerz nach 4 Orientierungsritten (die drei besten Ergebnisse wurden gewertet) ihren Breitensport-Meister gekürt.

Gewonnen haben vom PSV Leutkirch-Haid Jeanette Riehm und Beatice Hennig (3 Siege), auf Platz 2 von IPFZ Oberschwaben und RFV Tettnang Corinna Hirscher und Juliane Hirscher (3., 2. und 1. Platz) und auf Platz 3 vom RFV Allisreute und dem RFV Waldburg Franziska Heine und Nicky Schüle (3x 2. Platz).

Bei den Jugendlichen gewannen vom PSV Leutkirch-Haid Salome und Luca Riehm (2x 1. Platz und 1x 2. Platz). Auf Rang 2 konnten sich Esmeralda und Gwendolyn Wespel vom RV Staibshof platzieren (1x 1. und 2x 2. Platz). Mit dem dritten Platz gingen Josefine Wanner und Alina Hahn vom RFV Hauerz und vom RFV Schomburg-Amtzell nach Hause (3x 3. Platz).

Bei den Fahrern wurde es nochmal spannend: auf Platz 1 von der RG Neuravensburg (mit 2x 1. Platz und 1x 2. Platz) ehrten wir Michele Brombeis (Beifahrerin: Jasmin Kulmus). Nach einem Punktegleichstand in Stationen zählte das letzte Spiel in Hauerz als Zünglein an der Waage: die PSV Leutkirch-Haid holte sich mit Sabrina Oreski (Beifahrer: Manuel Bauchmüller) (1., 3. und 2. Platz) Platz 2. Somit ging Platz 3 der Fahrer an Peter Walser (Beifahrerin: Petra Heinrichs) vom RFV Zollenreute.

Als Vertretung des Vorstandes war Petra Kuhn (2. Vorständin der PSK Oberschwaben) vor Ort. - Danke dir nochmals liebe Petra!

Außerdem wollte ich nochmal "meinen Vorständen" der austragenden Vereine und deren Teams ein riesengroßes Dankeschön sagen!

Ohne euch wäre so eine Meisterschaft nicht möglich und schon gar nicht so erfolgreich!

Nun geht's in die wohl verdiente Winterpause!

Bis zum nächsten Jahr!

Liebe Grüße
Nicky Schüle
Spartenleitung Breitensport PSK Oberschwaben

----------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

--> Aktueller Zwischenstand nach Wolfegg, Amtzell und Waldburg Erwachsene

 

--> Aktueller Zwischenstand nach Wolfegg, Amtzell und Waldburg Jugend

 

--> Zwischenergebnis Breitensport Fahren Fahren

Quelle:  Nicky Schüle 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder Waldburg

Trail-Training für Pferd und Reiter

--> weiterlesen

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PSK-Meisterschaft Breitensport

Hier das Regelwerk zur PSK-Meisterschaft im Breitensport

--> Link zu den Regeln


Quelle:  Nicky Schüle  23.03.2022

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Breitensportlehrgang mit Lukas Vogt

Wenn Training mit Pferden Spass macht.

--> zum Bericht von Martin Stellberger v. 3.04.2022



Bildgalerie zum Breitensportlehrgang von Martin

Sparte Breitensport

Breitensport ist ein weit gefasster Begriff.
Wenn wir das richtig deuten, fasst die FN in Breitensport alles zusammen, was nicht den allgemein bekannten
klassischen Leistungssportdisziplinen, Springreiten, Dressurreiten, Western, Fahren und Voltigieren zugeordnet wird.
Die Grenze von Breitensport zum Leistungssport ist fließend.
Ob Freizeitreiter, Turnierreiter, oder Olympiateilnehmer verbindet uns alle die Liebe zum Pferd.
Im Vordergrund steht die Harmonie und die Liebe zum Partner Pferd.
Voraussetzung ist der korrekte Umgang und die Sorgfaltspflicht.
Dazu gehört eine gute Aus- und Weiterbildung, für Pferd und Reiter.
Die Vereine im PSK-Oberschwaben bieten, zusätzlich zu den Leistungssportarten, sehr viele Möglichkeiten im Bereich Breitensport an.
Lehrgänge mit Lukas Vogt, Horse in Balance, Natural Horsmanship mit Weinzierl, Gelassenheitsübungen, u.v.m, sind Garanten für
eine ständige Weiterbildung im Freizeitbereich.
Auch laufende Übungsstunden können regelmäßig besucht werden.
Veranstaltungen mit sportlichem Charakter, Breitensportturnier, Freizeitveranstaltungen, usw. gehören ebenfalls zum Angebot.
Es ist für jeden Geschmack und jede Richtung etwas dabei.
In der Region Allgäu finden viele Wander- und Orientierungsritte statt.
In der Region Sigmaringen sind Breitesportturniere nach WBO zu finden.
Nicht zu vergessen, die ansprechenden PSK-Meisterschaften im Breitensport, welche über mehrere
Veranstaltungen ausgetragen werden.
Überregional hat der organisierte Breitensport schon längst seine Anerkennung und seine bedeutende Rolle gefunden.

 

Weitere Informationen --> siehe WPSV

Verantwortlich für diese Seite: Sparte Breitensport

Gerne stellen wir auch hier einen Text und Bilder ein.

 

------------------------------------------------------------

WPSV - Breitensport - Cup
    der PSK Oberschwaben ist mit einer Station dabei

Weiteres siehe Homepage WPSV
---> bitte Link folgen

 

------------------------------------------------------------

 

Der Verein Wanderreiten in Oberschwaben feiert sein 20-jähriges Jubiläum


-->  zum Bericht von Martin Stellberger
Quelle: sz-online v.22.12.2020

-------------------------------------

Expedition in die Heimat – Mit wenig Geld um den Bodensee
SWR-Fernsehen am Freitag, 10. Juli 2020, um 20.15 Uhr
--> mehr dazu siehe Bericht von Martin Stellberger

Wer die Sendung nochmals sehen will, oder diese verpasst hat, kann das über  "Sendung verpasst" anschauen.

Endlich wieder Lehrgang

Endlich wieder Lehrgang!

Der Reit- und Fahrverein Herbertingen lud ein zum Breitensport-Lehrgang am ersten Juli-Sonntag und rund 30 Teilnehmer im Alter von 14 bis 72 Jahren hatten sich eingefunden. Lukas Vogt, Breitensportvertreter des WPSV aus Heuchlingen und zugleich Spezialist für das Training im Breitensport, hatte sich für die vier Gruppen abwechslungsreiche Aufgaben ausgedacht, die er auf dem sehr gepflegten Reitplatz des Vereins aufbaute. Der jeweils erste Abschnitt seiner Arbeit mit den Reiterinnen und Reitern galt dem „Kennenlernen“ der Hindernisse und Aufgaben: Die Pferde sollten erfahren, dass sie die gestellten „Probleme“ gut meistern können. Es gelang letztlich allen Reitern, ihre Pferde zu überzeugen, selbst über die „furchterregende bunte Plane“ zu gehen oder folgsam die „Mühle“ zu bewältigen. Enge Durchlässe, markiert durch Stangen, Stangenfächer oder Tonnen, sorgten unter den Teilnehmern für ein bisschen Wettkampfstimmung. Lukas Vogt ließ nämlich am Ende jeder Gruppenstunde die Teilnehmer ausprobieren, wie sie und ihre Pferde mit der Anforderung „Parcours und Zeit“ zurechtkamen. Dazu vergab er mit launigen Worten zugleich auch Wertungen, wie sie im echten Wettbewerb ausfallen könnten. Vogt hatte zwei Parcours vorbereitet: einen Aktionsparcours und einen Präzisionsparcours. Das Fazit: Reiter und Pferde, insbesondere die Pferde haben viel Gelassenheit gewonnen, weil Lukas Vogt stets präzise Ratschläge gab, wie die Reiter auf ihre Pferde einwirken und sich selbst bei der Erfüllung der Aufgaben verhalten sollten. Die Mittagspause hatte der Verein ebenfalls vorbereitet und dazu einen Imbiss gereicht. Corona-technisch war alles im grünen Bereich, da es offizielle gelockerte Bestimmung gab und der Lehrgang dazu komplett im Freien stattfand. Allenthalben hielten sich die Teilnehmer auch von sich aus an die Corona-Regeln.           –stb-


Quelle:  Stellberger Martin v. 04.07.2021

Wanderreiten in Oberschwaben bis zum Bodensee 2022

Weingarten. Der Verein “Wanderreiten in Oberschwaben bis zum Bodensee e.V.” mit Sitz
in Weingarten geht 2022 als “e.V.” in sein zwölftes Jahr. Als Interessengemeinschaft wurde
der Verein aber schon im Jahre 2000 von Martin Stellberger aus Weingarten ins Leben
gerufen, gefördert von PLENUM und dem Bauernverband Allgäu-Oberschwaben. Seit der
Vereinsgründung hat “WiO” rund 40 Wanderreitstationen im Verein, die allesamt
Wanderreiter und Wanderfahrer aufnehmen, ihnen Unterkunft gewähren oder vermitteln und
die Pferde fachgerecht versorgen.

Touren-Karte auf Papier und digital
Die Stationen werden auf einer übersichtlichen Karte aufgelistet und mit ihren Angeboten
erklärt. Im Turnus von zwei Jahren nimmt der Verein die Gelegenheit war, sich auf der Messe
“Pferd Bodensee” in Friedrichshafen zu präsentieren. Dazu kommt eine aussagefähige
Homepage unter www.wanderreiten-oberschwaben-bodensee.de. Auch hier findet sich die
Karte digital mit sämtlichen Ansprechpartnern. Vorsitzende des Vereins ist Kathrin Müller
aus Mochenwangen, die erreichbar ist unter Telefon 07502-2877 oder mail@wanderreitenoberschwaben-bodensee.de. Karten können angefordert werden bei Gunnar Schillig unter
Telefon 0176-78043776 oder karte@wanderreiten-oberschwaben-bodensee.de.

Oberschwabens Pferdefreunde: Der Erlebnisfaktor ist sehr hoch
Noch hat die Wanderreitersaison 2022 nicht begonnen und es ist wegen der Corona-Pandemie
noch nicht so recht klar, wie und wann die Wanderreiter loslegen können. Dennoch ist der
Verein „Wanderreiten in Oberschwaben bis zum Bodensee e.V.“ bereit, für seine Angebote
nicht nur zu werben sondern auch für mögliche Routen-Planungen zu beraten. Kontakte dazu
gibt es auf der Homepage bei allen Stationen. Auch die Freizeitreiter im Pferdesportkreis
Oberschwaben sind eingeladen, die Angebote von „WiO“ zu erkunden und Touren zu planen.
Der Erlebniswert ist sehr hoch, ist Oberschwaben doch eine der schönsten Regionen
Deutschlands.

Fotos und Text: PRESSEDIENST Pferdesportverband Ba.-Wü./M. Stellberger
Foto 2: Aufbruchstimmung der Fahrer beim Sternritt nach Oberriedgarten
Foto: 1: Wanderritte mit Burgsicht – die Waldburg dient vielfach als Wegmark

 

Wanderritt mit Burgsicht