Ponysport beim PSK

Pony-Sport ist nicht nur etwas für Kinder und Jugendliche. Dennoch sind sie diejenigen, die sich am Beginn ihrer Reiterlaufbahn in der Regel mit Ponys abgeben. Für den Reitsport sind Ponys all jene Pferde, die maximal 1,48 Meter groß sind. Für den Turniereinsatz werden Ponys offiziell gemessen und dürfen dann erst eingesetzt werden. Ansonsten gibt es keine Unterschiede zum Reitsport mit Pferden. Allerdings in den Wettbewerben wird schon darauf abgestellt, dass es sich bei Ponys eben um kleine Pferde handelt. Die Abmessungen beim Springen werden deshalb angepasst. Viele Ponys werden auch in der Dressur eingesetzt. Und in der Vielseitigkeit kann man die „kleinen“ Kämpfer mit dem großen Herzen sehen, mit wieviel Mut und Geschick sie die Hindernisse bewältigen. Dort zeigen sie viel Eleganz und Anmut. Eher im Freizeiteinsatz gibt es Ponys auch vor der Kutsche. Um Jugendliche in den Reitsport zu bringen, unterhalten Reitställe vielerorts Ponys. Vom Pferdesportkreis bis zum Landesverband wird der Ponysport gefördert.

Weitere Informationen zum Ponysport siehe WPSV und Landesverband.

Bildquelle: Juniorenturnier 2019 in Fronhofen