Aktuelles

Coronamassnahmen ab 2. Nov

Coronamassnahmen ab 2. Nov

Bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

 

Hier noch den Link zur aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes BW:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/#:~:text=Corona%3F&text=Mit%20Beschluss%20vom%2018.%20Oktober,19.%20Oktober%202020%20in%20Kraft

 

Trainerweiterbildung im PSK

Trainerweiterbildung im PSK

Neue Massnahmen gegen Ausbreitung Coronavirus

Neue Massnahmen gegen Ausbreitung Coronavirus

Corona-Verordnung Sport in der ab 23.10.2020 gültigen Fassung

Untersagt sind weiterhin Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe mit insgesamt über 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern.

Wichtig ist auch, dass es bei 20 Sportlern für den Übungsbetrieb bleibt (Paragr. 3(1) CoronaVO Sport
Den vollständigen Text entnehmen Sie bitte der Anlage.

Link zur Corona-Sport-Verordnung:
          https://km-bw.de/CoronaVO+Sport

Oder als Download:
          application/pdf CoronaVOSport_20201023.pdf (112,7 kB)

Weitere Informationen: siehe Homepage Landesverband BW

 

Hier noch den Link zur aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes BW:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/#:~:text=Corona%3F&text=Mit%20Beschluss%20vom%2018.%20Oktober,19.%20Oktober%202020%20in%20Kraft

 

Bundesrat beschliesst Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht

Bundesrat beschliesst Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht

Der Bundesrat hat wichtige Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht beschlossen.
U.a. erhöht sich die Übungsleiterpauschale von 2400 €   auf 3000 € u.v.m.
( von Martin Stellberger )

mehr dazu:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/bundesrat-beschliesst-verbesserungen-im-gemeinnuetzigkeitsrecht/?&pk_medium=newsletter&pk_campaign=201012_newsletter_daily&pk_source=newsletter_daily&pk_keyword=bundesratsinitiative

 

Dressur- und Springreiter aus Oberschwaben gewinnen in Tübingen

Dressur- und Springreiter aus Oberschwaben gewinnen in Tübingen

Die oberschwäbischen Dressurreiter-/innen gewinnen beim Fördergruppenturnier in Tübingen.
Ein riesen Erfolg konnten die jungen Sportler aus Oberschwaben am Wochenende in Tübingen verbuchen.
Konstane Leistungen verbunden mit dem notwendigen Teamgeist führten zum Gesamtsieg.
Der Pferdesportkreis Oberschwaben gratuliert den erfolgreichen Reiter-/innen ganz herzlich.
Macht so weiter.

Nachfolgend die erfolgreichen Dressur-Teilnehmer:

PSK Oberschwaben 341.00 Punkte
Prf.03 197 Daggy Ochsenreiter,Emma 45.00
Prf.03 206 Di Leila Dobler,Katharina 41.00
Prf.03 174 Hesselteichs An Vetter,Clara 39.00
Prf.01 109 Mojo Habisreutinger,Lena 46.00
Prf.01 174 Hesselteichs An Vetter,Clara 35.00
Prf.01 156 The Little Quee Schellinger,Salila 25.00
Prf.04 61 FBW Chrisanto Wagner,Vincent 38.00
Prf.04 25 Cleveland City Metzinger,Neriah Luca Enja 36.00
Prf.04 14 Casimir Mader,Sofie 36.00

Nachfolgend die erfolgreichen Springreiter:


Und hier das Gesamtergebnis:

 

Weitere Bilder dazu:

Anbei den SZ-Artikel von Martin Stellberger:

 

Rundschreiben der PSK Nr. 10

Rundschreiben der PSK Nr. 10

10. Rundschreiben an alle PSK-Mitglieder

-->zum Rundschreiben

 

Prävention Pferdeschändung

Prävention Pferdeschändung

Der Vorstand Pferdesportkreis Oberschwaben hat mit großer Aufmerksamkeit die in jüngster Zeit aufgetretenen Übergriffe auf Pferde im Großraum Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis verfolgt. Da dort erhebliche Schäden an den Pferden bis hin zum Tod festgestellt werden mussten und die dortige Polizei intensiv ermittelt und präventiv vor Ort informiert, haben wir uns entschlossen, unsere Mitglieder und Vereine vorbeugend aufmerksam zu machen. Auf Rücksprache mit dem Polizei-Präsidium Ravensburg haben wir einen Kontakt hergestellt zur "Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle im Landkreis Ravensburg - Referat Prävention". Wir erhielten die Zusage, dass die dortigen Beamten bereit sind, unsere Pferdebesitzer, Pensionsstallbetreiber und Vereinsvertreter individuell persönlich vor Ort zu beraten, wie sie ihre Weiden, Ställe, Sattelkammern und Vereinsanlagen mit Stallungen so sichern können, dass die Sicherungsmaßnahmen sinnvoll und wirksam sind. Zumindest kann die Beratung unsere Pferdefreunde dahingehend sensibilisieren, dass sie sich Gedanken machen darüber, wie und ob sie ihr Anwesen auf Schwachstellen überprüfen. Die Beamten der Prävention kommen direkt und kostenfrei zu den Höfen und Ställen, wenn sie angefragt werden.

Wir als PSK-Vorstand wollen keine Panik auslösen, aber auf die mögliche Gefahr durch Pferdeschänder hinweisen, die deutschlandweit real existiert, auch wenn wir derzeit in unserem Landkreis keine Vorkommnisse gegen Pferde und andere Weidetiere zu verzeichnen haben. Gleichwohl kommt die Jahreszeit wieder, in der unsere Pferde vermehrt draußen sind und damit leichter Opfer von Übergriffen werden können. Allerdings gilt auch für die Winterzeit, dass Ställe und hofnahe Ausläufe durchaus Ziel von Tätern werden können.

Wer sich - als Privatperson oder als Vereinsvorstand - vorbeugend und in ruhiger Atmosphäre über Möglichkeiten der Sicherung seiner Pferde und seines Stalles bzw. seiner Weiden informieren möchte, wendet sich bitte selbst direkt an die "Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Landkreis Ravensburg - Referat Prävention", 88250 Weingarten, Brielmayerstraße 2, Telefefon 0751-803-1048. Herr Ulrich Schäfer steht uns als Ansprechpartner zur Seite und ist auch erreichbar unter Mail   ulrich.schaefer@polizei.bwl.de   oder   ravensburg.pp.praevention@polizei.bwl.de.

Wendet Euch vertrauensvoll an die angegebene Dienststelle der Polizei. Wir sind überzeugt, dass diese Beratung zum Schutz unserer Pferde sehr hilfreich ist.

Diese Information sollte am Info-Brett der Vereine ausgehängt und auf den Vereins-Homepages eingestellt werden, damit sie allen Mitgliedern zugänglich ist.

Mit besten Reitergrüßen

PSK Vorstand und Martin Stellberger

PS: Wir danken Martin Stellberger ganz herzlich, dass er den Kontakt zur Polizei hergestellt und uns mit seinen wertvollen Recherchen unterstützt.
       



 

Pferdesportkreis plant mehr als 100 Turniertage

Pferdesportkreis plant mehr als 100 Turniertage

Die Terminabstimmung im PSK für 2021 hat online stattgefunden.
Mehr als 100 Turniertage sind geplant.

mehr dazu: --> SZ-Bericht von Martin Stellberger

 

Maximiliane Fimpel gewinnt die Ponymeisterschaft

Maximiliane Fimpel gewinnt die Ponymeisterschaft

Maximiliane Fimpel, 10-jährige Tochter der Reiterfamilie Fimpel aus Kisslegg - Unterhorgen
hat dieses Jahr das erste Mal eine Startgenehmigung für die Süddeutsche Ponymeisterschaft bekommen.
Nach der ersten Wertungsprüfung ein A*-Springen konnte sie sich mit ihrem Pony „Julchen“ auf Platz 7 einreihen.
Am zweiten Tag hatte sie im A**-Springen in einem sehr anspruchsvollen Parcours leider einen Flüchtigkeitsfehler und
wurde erste Reserve mit Platz 11. Sie war nun vor der Finalprüfung in der Meisterschaftswertung auf Platz 4.
Die Finalprüfung war eine A**-Springprüfung mit steigender Anforderung und die schwerste der drei Prüfungen.
Die letzten zwei Hindernisse waren somit zwei L-Sprünge. Maxi mit 10 Jahren behielt in einem top Starterfeld die Nerven
und ritt mit Null-Fehlern auf den 2. Platz und gewann mit diesem Ergebnis die Süddeutsche Ponymeisterschaft 2020.
Der Pferdesportkreis Oberschwaben gratuliert der erfolgreichen Reiterin des RFV Kisslegg

 

Sönke Aldinger erhält das Goldene Reitabzeichen

Sönke Aldinger erhält das Goldene Reitabzeichen

mehr lesen --> hier gehts weiter

Maren Schatz erhält das Goldene Reitabzeichen

Maren Schatz erhält das Goldene Reitabzeichen

mehr lesen --> hier gehts weiter

Sven Sieger beim Bundeschampionat

Sven Sieger beim Bundeschampionat

Sven Sieger hat sich mit 3 Pferden zum Bundeschampionat qualifiziert.
Es ist schon eine besondere Leistung, wenn man die Teilnahme mit einem Pferd schafft.
Gleich 3 Nachwuchspferde zu qualifizieren ist eine besondere Leistung.

Mehr dazu --> hier klicken

Expedition in die Heimat – Mit wenig Geld um den Bodensee SWR-Fernsehen

Expedition in die Heimat – Mit wenig Geld um den Bodensee SWR-Fernsehen

Expedition in die Heimat – Mit wenig Geld um den Bodensee
SWR-Fernsehen   --> weiterlesen

Keine Meisterschaften 2020 im PSK Oberschwaben

Keine Meisterschaften 2020 im PSK Oberschwaben

Leider müssen wir mitteilen, dass sämtliche PSK-Meisterschaften in diesem "verrückten" Jahr 2020 nichtg stattfinden werden.
Mehr dazu:     -->   Siehe SZ-Artikel
 
PSK-Umfrageergebnisse zur Corona-Pandemie

PSK-Umfrageergebnisse zur Corona-Pandemie

Martin Stellberger hat die Situation und die Lage, der unsere Vereine im PSKO
seit der Corona-Pandemie ausgesetzt sind erörtert und mit viel Mühe aufbereitet.
Anbei das Ergebnis.
---> Umfragauswertung_PSKO_Corona
Herzlichen Dank für die interessanten Informationen.
Dank auch den Vereinen, welche an der Umfrage teilgenommen haben.
--> Hier den Artikel von Martin in der SZ
--> Hier den Artikel von Martin im Reiterjournal

 

 

Sportentwicklungsbericht 2020

Sportentwicklungsbericht 2020

Sportentwicklungsbericht Pferdesport (SEB) startet wieder
Fünfte Online-Befragung zur Situation der Pferdesportvereine und -betriebe
Warendorf (fn-press). Wie steht es um Deutschlands Pferdesportvereine und Betriebe? Ab Mitte März sind Vereine und Betriebe wieder aufgerufen, sich an der großen Online-Befragung für den Sportentwicklungsbericht Pferdesport (SEB) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zu beteiligen.
Mehr Informationen --> hier gehts weiter zur FN
                                  -- hier der Zeitplan
                                  -- hier das Einladungsschreiben an die Vereine

Termine

Terminabstimmung Online 2021

Die Terminliste 2021 ist erstellt. Siehe Anhang unten.

Siehe auch hierzu das Rundschreiben der PSKO zur Turnierabstimmung 2021.